Wir müssen jetzt die Köpfe hochkrempeln: Es ist #KulturWM!

Wenn ab dem 14. Juni alles nach Russland auf einen Ball schaut, der von bunt bekleideten Männern zwischen zwei Toren hin- und hergejagt wird – ja, da gilt es, mitzufiebern, ein paar Wochen in medienfreien Gegenden zu wandern, das Ereignis zen-mäßig wegzuatmen oder: Halt, gleich!

„Da muß dann auch mal einer die Hand ins Heft nehmen.“ (Thomas Helmer)

Zwangsverordneten Großereignissen mit obskuren Hintergründen stehen wir bekanntlich tendentiell reserviert gegenüber. Nicht jedoch dem Spiel an sich. Im Gegenteil: Spielkinder vor! Was 2016 zu zweiwöchigen Pantwitterspiele führte. Davon haben wir uns mittlerweile so einigermaßen erholt. Unruhe stellt sich ein. Ob wir nicht mal wieder …? Wie praktisch, dass Harald Link (einer der Grundungsmitglieder der @kulturkonsorten) eine fabelhafte Idee hatte:

Jede und jeder ist herzlich eingeladen, mitzutun. Hashtag ist #KulturWM plus Länderkürzel, wie beim Eurovision Song Contest. 🙂

Wir sind schon sehr gespannt, was wir an zeitgenössischer Kunst aus Saudi Arabien, Popmusik aus dem Iran, Theater aus Uruguay, Kunst aus Nigeria und anderen Preziosen entdecken werden.

Ein Serviervorschlag?

Weiterlesen