Nibelungen auf die Hand: Tweetup im Rheinischen Landestheater #NibelNe

Liebe Twitteristi!

„Kultur auf die Hand!“ heißt es am 12. September wieder. Wir möchten mit Euch gemeinsam die Offene Probe im Rheinischen Landestheater Neuss besuchen. Dort wird demnächst Hebbels Trauerspiel „Die Nibelungen“ aufgeführt.

Friedrich Hebbel hat seinerzeit das menschliche Drama des Nibelungenmythos so sehr fasziniert, dass er das Buch mit der Sage kaum mehr aus der Hand legen wollte. Wie wird es dem Publikum von heute ergehen?

Das will das Rheinische Landestheater jetzt bei einem Tweetup herausfinden. Damit wagt erstmals ein Theater aus der Region den Sprung in den digitalen Raum und öffnet seine Pforten für dieses Experiment.

nibelne

Twittert mit uns über Liebe, Rache, Macht und Verrat!

#NibelNe
Tweetup am Donnerstag, 12. September 2013 im @TheaterNeuss

19 Uhr Einlass und Ankommen im Foyer

19:30 Uhr Inhaltliche Einführung durch Barbara Noth, Chefdramaturgin und Stellvertreterin der Intendantin in künstlerischen Fragen, Studenten der Uni Düsseldorf und Die Herbergsmütter

ca. 20 Uhr Probe mit einer Szenenabfolge aus Nibelungen I: Siegfried

ca. 21 Uhr Gemütliches Beisammensein im Foyer

22 Uhr Ende

Fotografieren während der Probe ist erwünscht.
Hashtag ist #NibelNe.

Seid Ihr dabei? Wir bitten um Anmeldung unter info@herbergsmuetter.de oder via Twitter (@herbergsmuetter).

Anreise 

Wer aus Köln anreist, darf sich uns gern bereits am Hauptbahnhof anschließen (Abfahrt mit dem RE10729 um 17:42 Uhr voraussichtlich am Gleis 9). Einen genauen Treffpunkt twittern wir dann am Nachmittag des Tweetup-Tags rum.

Für alle anderen: Anfahrt und Parken

Am nächsten Tag dann zum stARTcamp Köln, dem Barcamp für Kreativität und Kultur im Social Web? Es gibt noch Tickets: Anmeldung.